Die manuelle Lymphdrainage ist eine Entstauungstherapie zur Beseitigung von Ödemen. Durch spezielle Grifftechniken werden die betroffenen Körperteile, meist die Extremitäten, entstaut und der Abtransport der Lymphflüssigkeit aus dem Gewebe gefördert, sowie das Lymphsystem angeregt.

Die manuelle Lymphdrainage kommt häufig nach Operationen zum Einsatz, wie beispielsweise:

  • Krebsoperationen
  • Knochenbrüchen
  • Hüft-, Knie-, Fuß- und Handoperationen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen